Spannende Hessenmeisterschaft in Wiesbaden

Grundlage für den erfolgreichen Tag war schon die gute Vorrunde. Nach klarem 2:0 gegen Vellmar folgte der hart erkämpfte 2:1-Sieg gegen „Erzrivale“ Rüsselsheim zum Gruppensieg. 15:10 im Tiebreak – nichts für schwache Nerven!

Vor über 100 Zuschauern, darunter unser neuer Jugendsponsor Ludwig Proch, Active Business Consult Group GmbH, mit seiner Frau, dann das entscheidende Halbfinale. Wir lagen nach mässigem ersten Satz 0:1 zurück und hatten im zweiten bei 25:25 gegen clever angreifende und gut abwehrende und blockende Biedenkopfer Glück, dass uns ein zweifelhaftes Zuspiel nicht abgepfiffen wurde und wir den Durchgang noch für uns eintscheiden konnten.

Im Tiebreak wechselten wir nach schwachem Start bei 8:7. Beim Stand von 9:8 markierte Aussenangreifer Lukas Häuser sechs Punkte hintereinander zum dann doch deutlichen 15:9. Damit hieß es: Endspiel, Platz 2, Qualifikation zur Südwestdeutschen Meisterschaft am 4.3.!

Kriftel brachte gegen uns im Finale ihre Top-Besetzung mit drei deutschen Jugendnationalspielern – der „Rest“ Hessenauswahlspieler – und ließen uns beim 25:12, 25:7 nicht den Hauch einer Chance. EGAL! :)

Vielen Dank an Alle, die geholfen haben, da waren, angefeuert haben, … und an unser Team (ohne die verletzten Jannik Kuhlmann, Felix Bochnig und den kranken Max Butterweck) Nils Hellerbach, Justin Zachhuber, Tibor Tapken, Aaron Neumann, Philipp Lauter, Tim Unverdorben, Lukas Häuser, Lucas Edel, Niklas Hirt, Fabio Lange und Libero Nicolas Stöckmann.

U18 Hessenmeisterschaft in Wiesbaden

Am nächsten Samstag folgt dann schon der nächste Härtetest bei der U20 HM in Biedenkopf. Verstärkt mit Yannek Schmittdiel, Yannis Grunwald, Johannes Siebelt und Tim Häuser wollen wir uns dort gegen Vellmar und Kriftel behaupten.