Saisonstart Herren II geglückt!

In den vergangenen Jahren ging es gegen die TG Zeilsheim meistens über fünf Sätze. Auch dieses mal erwiesen sich die Gastgeber in Ihrer schmucken neuen Halle in der Käthe-Kollwitz-Schule als der gewohnt abwehrstarke Gegner. Mit dem üblichen 1-5 mit Dirk als Zuspieler, Thorsten und Peter in der Mitte, Malle und Harry aussen sowie Stups diagonal, setzten wir unsere Durchsetzungskraft im Angriff und unseren Block dagegen.

Der erste Satz begann ausgeglichen, bis wir uns gegen Ende mit 20:16 etwas absetzen konnten. Doch Trotz dieser deutlichen Führung geriet der erste Satz noch einmal in Gefahr, weil bei uns zuviele Bälle durch schlechtes Stellungsspiel oder Unaufmerksamkeiten in der Feldabwehr verloren gingen. Auch waren wir zu großzügig im Umgang mit Dankebällen. So kamen die Zeilsheimer noch einmal bis auf 20:20 heran und hielten bis zum 23:23 mit. Doch letztendlich gewannen wir den ersten Satz durchaus verdient noch mit 25:23.

In den folgenden Sätzen gelang es uns besser, die Konzentration hochzuhalten. Nach jeweils deutlichem Vorsprung von 19:11 im zweiten bzw. 12:05 im dritten Satz konnte es sich Spielertrainer Stups erlauben, die Bank mit Klaus, Gennadi und Detlev ins Spiel zu bringen ohne, dass es zu einem Bruch kam. So wurden beide Sätze deutlich mit 25:15 und 25:18 nach Hause gebracht. Nach nur 59 gespielten Minuten, war der Saisonauftakt gelungen!

Im zweiten Spiel bekamen es unsere Nachbarn von Schwarz-Weiss mit der „Gummi-Abwehr“ der TG Zeilsheim zu tun und schafften nur mit reichlich Mühe einen 3:2-Erfolg.

Es spielten:
Dirk, Thorsten, Malle, Stups, Peter, Harry, Klaus, Gennadi und Detlev

Bericht:
Detlev