Konstant schwache Mannschaftsleistung sichert den Abstieg

So hatten sich die ersten Damen der Eintracht Wiesbaden das Duell beim Tabellennachbarn VCW 5, der ja eigentlich auf Grund von Personalmangel spielunfähig war, nicht vorgestellt. Durch krankheits- und urlaubsbedingte Ausfälle musste man mit zwei Spielerinnen aus der Damen 2 aufstocken. Von Beginn an stand den Damen die Nervosität und Anspannung dieses wichtigen Spiels im Weg. Unstimmigkeiten in der Abwehr, fehlendes Durchsetzungsvermögen im Angriff und ungenaues Stellspiel machte es dem Gegner einfach zu Punkten. Die Landesligaspielerin in den Reihen des VCW bereitete den Spielerin zusätzliche Probleme in der Abwehr.

Das Spiel war von Hochs- und Tiefs der Damen gezeichnet. Zwar wurden alle 3 Sätze knapp verloren und die Damen der Eintracht hatten oft Chancen sich abzusetzen, diese nutzen sie jedoch nicht konsequent genug. Im letzten Satz wurden beispielsweise 5 Satzbälle vergeben.

Fazit des Spiels ist: Mit solch einer Leistung kann man in der Bezirksliga nicht bestehen.