Sieger des ersten Eintracht Cups stehen fest!

Ende Mai und Anfang Juni fand erstmalig der Eintracht Cup in den Altersklassen U20, U15 und U13 statt. Idee des Turniers ist es, Jugendteams neben den regulären Spieltagen die Möglichkeit zu bieten, Wettkampferfahrung zu sammeln. Alle drei Tage waren ein voller Erfolg mit spannenden Spielen und einer sehr fairen Atmosphäre, weswegen wir 2019 die Turniere im Juni erneut anbieten werden!

Das Teilnehmerfeld der jüngsten Spieler in der U13 setzte sich nahezu rein aus Teams der Eintracht Wiesbaden zusammen. Der diesjährige Hessenmeister DJK Freigericht spielte sich souverän ins Finale und setzte sich in zwei spannenden Sätzen gegen Eintracht Wiesbaden 7 durch. Die Plätze 1 bis 5 wurden von den männlichen Teams belegt und die Mädchen spielten am Ende die Plätze 6 bis 8 unter sich aus.

  1. DJK Freigericht (m)
  2. Eintracht Wiesbaden 7 (m)
  3. Eintracht Wiesbaden 5 (m)
  4. Eintracht Wiesbaden 6 (m)
  5. Eintracht Wiesbaden 2 (m)
  6. Eintracht Wiesbaden 1 (w)
  7. Eintracht Wiesbaden 4 (w)
  8. Eintracht Wiesbaden 3 (w)

Bei der U15 gingen mit 9 Teams die meisten Mannschaften an den Start. In der Vorrunde spielten zunächst die drei männlichen Teams in Gruppe C, während in den anderen beiden Vorrundengruppen komplett weibliche Teams spielten. Bei den Mädchen setzten sich die TG Römerstadt 1 und 2 druch, während bei den Jungs Eintracht Wiesbaden 3 Gruppensieger wurde. Die drei Teams spielten die Medaillen aus und auch hier setzten sich die Jungs erneut durch.

  1. Eintracht Wiesbaden 3 (m)
  2. TG Römerstadt 1 (w)
  3. TG Römerstadt 2 (w)
  4. TG Römerstadt 3 (m)
  5. Eintracht Wiesbaden 2 (w)
  6. Eintracht Wiesbaden 1 (w)
  7. TSV Auerbach (m)
  8. TG Naurod (w)
  9. FTG Frankfurt (w)

In der Altersklasse U20 waren die Mädchen (fast, die TG Römerstadt ging mit einem Mixed-Team an den Start) unter sich und spielten nach einer kurzfristigen Absage vier Teams im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ ihren Sieger aus. In knappen und durchaus ausgeglichenen Partien belohnt sich die FTG Frankfurt für ihren Einsatz und gewann alle Spiele im Tiebreak.

  1. FTG Frankfurt
  2. Eintracht Wiesbaden
  3. VfL Goldstein
  4. TG Römerstadt