2012/2013 – Dritte Liga

Mannschaft

hinten: Thorsten Brüggemann (9), Bastian Thomas (5),
Holger Philippsen, Dennis Schmittdiel (2), Fabian Buchholz (13),
Felix Volze (4), Florian Fraune (3), Christian Bähr (17)
vorn: Jörn Knuth (11) Christian Rasche (14), Alexander Arzt (8),
Alexander Schwab (1), Christian Beermann (10)

Abschlusstabelle

Mannschaft Spiele Punkte Sätze Ballpunkte
1 TSV GA Stuttgart 18 44:25 28:8 1551:1472
2 TV Waldgirmes 18 43:31 24:12 1666:1631
3 SG Rodheim 18 40:27 22:14 1551:1452
4 TV Bühl II 18 39:28 22:14 1539:1436
5 TV Rottenburg II 18 37:31 20:16 1552:1534
6 DJK Aalen 18 34:34 18:18 1501:1541
7 TG Rüsselsheim II 18 34:35 18:18 1534:1528
8 TSV Speyer 18 25:40 12:24 1427:1505
9 TuS Kriftel 18 29:43 10:26 1555:1596
10 Eintracht Wiesbaden 18 18:49 6:30 1419:1600

Berichte

02.08.2012 – Schwitzen für die Dritte Liga
10.08.2012 – Olympischer Trainingsausklang
26.08.2012 – Ohne Satzverlust in die Saison gestartet
09.09.2012 – Eintracht-Volleyballer verpassen Hessenpokalfinale
18.09.2012 – Eintracht-Volleyballer vor Saisonstart in der Dritten Liga
22.09.2012 – Erneute Niederlage gegen Kriftel
26.09.2012 – Erstes Heimspiel in der Dritten Liga
29.09.2012 – Erster Sieg in der Dritten Liga
17.10.2012 – Ab in den Südwesten
21.10.2012 – 48 Punkte bei dem Abstecher nach Bühl
24.10.2012 – Eintracht goes Rottenburg
27.10.2012 – Eintracht verliert im Tiebreak
31.10.2012 – Auf nach Rüsselsheim
02.11.2012 – Die nächste ärgerliche Niederlage
06.11.2012 – Endlich wieder ein Heimspiel
11.11.2012 – Niederlagenserie dauert an / ICP als zusätzlicher Partner
14.11.2012 – Vorbereitung auf den TSV GA Stuttgart
17.11.2012 – Das Kräfteverhältnis war ungleich
23.11.2012 – Donnerstagstraining + Spieltag = Sieg
24.11.2012 – Der Knoten ist geplatzt! 3:0 in Speyer
30.11.2012 – Logik und das Gesetz der Serie
02.12.2012 – Eintracht sendet Lebenszeichen
08.12.2012 – Deine Augen machen bling-bling…
15.12.2012 – Niederlage zum Jahresabschluss
19.01.2013 – Erster Erfolg in der Rückrunde
20.04.2013 – Quo vadis Herren I?
12.05.2013 – Drei Eintrachtler und der Mainz-Marathon